GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J k L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
AUTOR

Kenka Lekovich

geboren in Rijeka, lebt in Triest.
1995 erschien bei Marsilio ihr erster Roman La strage degli anatroccoli. In der Folge veröffentlichte sie Erzählungen, Gedichte, Rundfunkinszenierungen und das Opernlibretto An Index of Metals des Komponisten Fausto Romitelli. Im Rahmen der Veranstaltung »Graz, europäische Kulturhauptstadt« war sie an den literarischen Projekten Die Poetik der Grenze und Translokal Projekt beteiligt. 2004 »Stadtschreiberin« der Stadt Graz. 2006 erschien im Drava Verlag ihre Antologie I speak Gulasch und andere Texte, die auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde. Die Autorin wurde mit dem »Mitteleuropäischen Verlegerpreis« ausgezeichnet.

Kenka Lekovich
rassegna stampa
04/12/2012 00:00:00 - Süddeutsche Zeitung
Die Rettung der Zungen
Libri
Se improvvisamente il treno si fermasse a Maglern Der Zug hält nicht in Ugovizza