GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J k L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
AUTOR

Elisabeth Dagostin

lebt und arbeitet im Südtiroler Unterland. 2010 Abschluss des Masterlehrgangs (Master of Advanced Studies – Master di 2o livello) in Teacher Training in German as a Foreign Language an der Universität Modena e Reggio Emilia; 2007-2009 Abschluss des Universitätslehrgangs der Universität Graz und Erwerb der Qualifikationsbezeichnung Akademische Expertin für Deutsch als Fremdsprache; 2006-2008 Abschluss des Lehrgangs des Deutschen Schulamts und Erwerb der Qualifikationsbezeichnung Diplomierte Mediatorin an Schulen; 2005-2006 Abschluss des Spezialisierungskurses für Interkulturelle Mediation im erzieherischen und schulischen Bereich/specializzazione alle mediazione interculturale in ambito educativo culturale; 2000-2003 Fremdsprachenassistentin für DaF in Grenoble (Frankreich); 1995-2001 Studium der Romanistik (Französisch/Italienisch) und Erwerb des Akademischen Grades Magistra der Philosophie an der Universität Innsbruck.
Elisabeth Dagostin
Libri
Die deutsche  „Mehr”-sprachigkeit zwischen sprachenpolitischer Theorie und beruflicher Praxis