GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
DAS BUCH

Antonio Umberto Riccò

Tariqs Auftrag

Eine Erzählung nach einer wahren Begebenheit

Die poetische und tragische Geschichte eines Afghanistanflüchtlings auf seiner Reise von Griechenland nach Italien

Ein kalter Abend im Dezember. In der griechischen Hafenstadt Patras stehen Hunderte von Flüchtlingen vor dem Zaun des Hafengeländes. Aufmerksam beobachten sie die Bewegungen der Lastwagen auf dem Vorplatz, die auf die Einschiffung warten. Sie alle hoffen auf einen günstigen Moment, um die Kontrollen der Polizei zu umgehen und die Fähre nach Ancona zu erreichen. Unter ihnen ist der minderjährige Tariq mit seinen Freunden Kahlid und Jawed. Sie haben genau wie alle anderen Flüchtlinge eine monatelange, manchmal jahrelange Reise hinter sich von Afghanistan über Pakistan, den Iran, die Türkei bis nach Griechenland. Und heute haben sie nur ein Ziel: nach Italien zu kommen und von dort aus Großbritannien, Schweden oder Norwegen zu erreichen. Immer wieder haben sie vergeblich versucht illegal an Bord einer Fähre zu gelangen. Werden sie nun endlich Erfolg haben? Wird Tariq seinen Auftrag erfüllen können.

Eine poetische und tragische Geschichte unserer Zeit nach einer wahren Begebenheit.

Aus Tariqs Auftrag ist in Hannover eine gleichnamige Bühneninszenierung von Nina de la Chevallerie und Luise Rist (boat people projekt) entstanden.

  • deutsch
  • 2010
  • pp 44
  • EUR 5,00
Vi consigliamo anche
Biscotti al cardamomo C’era in Germania un Girasole