GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J k L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
DAS BUCH

Francesco Roat

Drei schöne Geschichten


Drei Geschichten über die Fähigkeit und die Unfähigkeit zu Lieben, sich in Beziehung zu setzten.
Francesco Roat arbeitet sich ohne jedwede Spur von Sentimentalismus durch das Schicksal seiner Figuren, die er – egal ob männlich oder weiblich – meisterhaft nachzeichnet.


Die Insel
Eine von ihrem Liebhaber verlassene Frau, die sich ohne rechte Überzeugung – und den dazu erforderlichen Glauben – in ein Kloster auf Sri Lanka zurückzieht.

Pontius Pilatus
Ein Mann, ein Unmensch, der sich mit Organhandel – speziell von Kindern – durchs Leben schlägt.

Die Gräfin
Ein Mann, dessen Leben im Dienst und er Liebe einer Frau aufgeht, die bis ans Ende unerreichbar bleiben wird.

  • deutsch
  • 2012
  • pp 200
  • EUR 15,00
rassegna stampa
13/02/2013 - Salzburger Nachrichten
Der Mensch, welch seltsame Spezies
Vi consigliamo anche
Tre storie belle Le elegie di Rilke tra angeli e finitudine