GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
DAS BUCH

Riccardo Dello Sbarba, Siegfried Baur (Hrsg.)

Alexander Langer

Aufsätze zu Südtirol 1978-1995 Scritti sul Sudtirolo

Eine Auswahl von Aufsätzen zu Südtirol, die Alexander Langer im Zeitraum von 1978 bis 1995 geschrieben hat.



Dieses Buch, eine Auswahl von Aufsätzen zu Südtirol, die Alexander Langer im Zeitraum von 1978 bis 1995 geschrieben hat, erschien zum 1. Todestag dieses außergewöhnlichen politischen Menschen, eines Grenzgängers zwischen Sprachgruppen und Kulturen, dem es um Austausch von persönlichen und geschichtlichen Erfahrungen, von Wissen und Dingen, die man liebt, von alltäglicher Praxis im Zusammenleben, um den Aufbau eines miteinander geteilten Territoriums ging. Nicht zum "Überläufer" dürfe man werden, wohl aber müsse man "Deserteur an der ethnischen Front" sein, schreibt er.Ein zweisprachiges Buch, das in der Auswahl der Themenbereiche wichtige Perioden der politischen Biographie Langers und wichtige Abschnitte der jüngeren Südtiroler Geschichte aufgreift. Im Mittelpunkt vieler Überlegungen Langers steht das "ethnische Pendel", das Polarisierung hervorruft.

Die in diesem Buch veröffentlichten Aufsatze sind ein Versuch, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Kooperation und Zusammenleben zwischen Sprachgruppen realisiert werden kann. Sie sind aber auch ein engagierter politischer Aufruf und eine besorgte Mahnung, dieses "ethnische Pendel" anzuhalten oder seinen Ausschlag zu begrenzen.

  • Deutsch/Italiano
  • 1996
  • pp 360, 28 Fotos
  • EUR 16,00