GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
IM SCHAUFENSTER

Paolo Emilio Petrillo

Der Riss

1915-1943. Die ungelösten Verflechtungen zwischen Italien und Deutschland

Für die Italiener ist der 8. September 1943 ein schmerzhaftes und schwieriges Ereignis, das vielleicht noch nicht völlig geklärt, aber zumindest lange diskutiert worden ist. Was aber stellt dieses Ereignis für die Deutschen dar? Welchen Einfluss, auch emotional, hatte es auf die Politik der deutschen Besatzer, die bis zum April 1945 in Italien waren? Und in welchem Maße prägen die Urteile, die sich die Deutschen damals bildeten, weiterhin das heutige Italienbild?

Eine Koproduktion mit Drava Verlag, Klagenfurt

Elisabeth Malleier

Rabenmutterland

Das vorliegende Buch ist außergewöhnlich. Nicht so sehr deshalb, weil die Geschichte, die darin erzählt wird, so besonders ist – sie ist es eigentlich gar nicht. Es sind Geschichten von Menschen in Südtirol, die als Angehörige der sozialen Unterschicht historischen Wechselfällen und politischen Zäsuren besonders ausgeliefert sind. Und das waren nie wenige. Außergewöhnlich ist dieses Buch deshalb, weil es diese Geschichten zum Thema hat und sie öffentlich macht.
Martha Verdorfer

Massimiliano Boschi, Hans Karl Peterlini, Adel Jabbar

Jenseits von Kain und Abel

Zehn Punkte fürs Zusammenleben – neu gelesen und kommentiert. In memoria di Alexander Langer 1995-2015

Alexander Langer hinterließ kurz vor seinem Tod „Zehn Punkte fürs Zusammenleben“, die als Verdichtung seines Friedens- und Versöhnungsprojektes betrachtet werden können. In diesem Buch wird Langers Hinterlassenschaft einer vielschichtigen Re-Lektüre aus unterschiedlichen Perspektiven unterzogen.

Alexander Langer

Südtirol ABC Sudtirolo

Siegfried Baur | Giorgio Mezzalira (hrsg. | ed.)

Mit einem Vorwort von Siegfried Baur (Wegbegleiter) und einer bibliografischen Notiz zu Alexander Langer, dem Mauerspringer.

Alexander Langer betrachtete sein mehrsprachiges und multikulturelles Südtirol als eine Ideenwerkstatt für Anregungen und lehrreiche Hinweise, um sich mit größeren Wirklichkeiten auseinandersetzen zu können. Das “Südtirol ABC”, das er zu schreiben begonnen hatte, aber unvollendet geblieben ist, ist ein auf Stichwörtern aufgebautes Breviarium der Geschichte Südtirols, das zwischen den Zeilen auch über Europa und die Beziehung zwischen Völkern spricht. Nach über 20 Jahren bietet es sich wiederum an als Möglichkeit einer vertieften Reflexion über die Alltäglichkeit des Zusammenlebens zwischen Verschiedenen, über Themenfelder des Dialoges, über ethnozentrische Abtriften, über die schiefen Bahnen der Revanchismen.

Andrea Rossi

Borgo Vittoria

Die Entstehung eines italienischen Dorfes bei Meran

Im Mai 2008 brachte das Teatro Stabile di Bolzano diesen Monolog auf die Bühne, der wohl zum ersten Mal die Geschichte der Besetzung Südtirols durch den Faschismus mit den Augen der aus dem restlichen Italien meist aus purer Armut zugewanderten Bauern und Arbeiter erzählte. Der Monolog war die szenische Aufarbeitung der Erzählung von Andrea Rossi, die 2008 bei alphabeta TravenBooks unter dem gleichen Titel, Sinigo. L’acqua ci correva dentro, erschienen ist und dessen Übersetzung hier vorliegt.

Übersetzung aus dem Italienischen von Dominikus Andergassen

Sonja Steger, Toni Colleselli (Hrsg.)

Franco Marini

Meran/o. So ein Theater Che spettacolo

Franco Marini 1935 - 2014, Schauspieler und Sänger, Regisseur und Textveränderer. Von Beruf Maler war seine Berufung das Theater, dem er sich leidenschaftlich wid­mete, sowohl dem parodistischen Singspiel als auch dem sozialkritischen Volkstheater.
Er erneuerte - nicht ohne Widerstände - die Theaterlandschaft in Südtirol.

Antonia Traugott-Hajdu, Irene Cennamo

Nix lesen, nix schreiben, nix gut

Drei Sichtweisen der Alphabetisierung von MigrantInnen


mit einem Aufsatz von
Irene Cennamo
Literales Lernen von Erwachsenen im mehrsprachigen Kontext.
Das Beispiel Südtirol

 

Daniele Barina, Paolo Crazy Carnevale

Alta Fedeltà

Sessant’anni di musica a Bolzano e dintorni

Anna Maria Finotti

Weihnachten

Ein Fest für die Seele

Anna Maria Finotti führt uns gewandt und weise durch die wunderbare Welt der Symbole. In einer Zeit, in der wir Gefahr laufen, uns in oberflächlichen Banalitäten zu verlieren, ist diese Reise durch die weihnachtlichen Bilder eine sehr nützliche Hilfe, um zum Wesentlichen zurückzukehren.
Piero Ferrucci

Paolo Crazy Carnevale

Nadia Nebeski und andere Amerikas

Erzählungen

Übersetzung aus dem Italienischen von Evi Moser & Toni Colleselli

Essen, immer Essen. Blondinen, immer wieder Blondinen. Musik, immer wieder Musik. Und Film, immer wieder Film. Alte Musik und alte Filme. Bob Dylan zum Beispiel und Alfred Hitchcock und John Ford. Wie ein moderner Cowboy ohne Pistole reist der Erzähler durch Amerika.
Georg Mair

Doris Kofler, Hans Karl Peterlini, Gerda Videsott (Hrsg.)

Brückenbau(e)r

Festschrift für / Miscellanea per / Publicazion en onour de / Article collection in honour of Siegfried Baur

Selten widerspiegelt eine Biographie so dicht Aufbrüche, Widerstände, Entwicklungen der Südtiroler Bildungs- und Schulgeschichte wie das Curriculum Vitae von Siegfried Baur: Lehrer in Klein- und Bergschulen, jüngster Schuldirektor Italiens trotz des Misstrauens der offiziellen Schulpolitik gegen den „roten“ Pädagogen, Gewerkschafter und Intellektuellen, Schulinspektor, Vordenker und schließlich gesuchter Dialogpartner für Spracherwerb, Zwei- und Mehrsprachigkeit, kulturelle Abstandshaltungen und interkulturellen Austausch.

Rita Luzi Catizone, Luisa Guerrini, Luigi Micarelli

202 ESERCIZI D'ITALIANO A1>A2; B1>B2; C1>C2

con soluzioni e grammatica di riferimento

Franz Lanthaler

Texte zu Sprache und Schule in Südtirol (1974 - 2012)

herausgegeben von Hans Drumbl und Horst Sitta

„Doch die ‚Muttersprache‘ des Menschen ist nicht die Einzelsprache, auch nicht die als erste erworbene, sondern die grundlegende Sprachfähigkeit, die es ihm erlaubt, inhaltliche, Welt erschließende Kategorien zu erwerben und sie mit sprachlichen Zeichen in Verbindung zu bringen.“
(aus: Muttersprache, Mutterlaut)

Christiane Bolte, Georg Stoumbos

Dialog Deutsch

Corso di autoapprendimento del tedesco parlato

Selbstlernkurs für mündliches Deutsch.
Das Material ist für italienischsprachige Lerner gedacht, die minimale Grundkenntnisse in Deutsch besitzen.
Lehrbuch
Glossar mit Lösungsschlüssel der Übungen des Lehrbuchs
Zwei CDs mit Hörmaterial in deutscher Sprache.

LESUNGEN & VORSTELLUNGEN

8. September, Bozen

Am 8. September, über 70 Jahre nach dem dramatischen Kriegsaustritt Italiens, stellen Edizioni alphabeta Verlag und das Stadtarchiv von Bozen eine neue Studie über die Beziehungen zwischen Italien und Deutschland vor: Paolo Emilio Petrillo DER RISS. Die ungelösten Verflechtungen zwischen Italien und Deutschland.

 

 

INFOS

Stefano Zangrando a Radiolibri.it

Stefano Zangrando si racconta e racconta le sue opere e il suo lavoro su Radiolibri.it. La prima Webradio dedicata al mondo dei libri
 

Katalog Frühjahr 2016

Der Frühjahrskatalog von Edizioni alphabeta Verlag erscheint in Kürze. Hier eine Vorschau mit allen Novitäten und einer langen Backlist.

CAMPAGNA NAZIONALE PER L’ABOLIZIONE DELLA CONTENZIONE

Il direttore di Collana 180 - Archivio critico della salute mentale Peppe Dell'Acqua e il direttore delle Edizioni Alpha Beta Verlag Aldo Mazza sono stati tra i primi firmatari della Campagna nazionale per l’abolizione della contenzione promossa dal Forum Salute Mentale.

CHECKPOINT ALPHA BETA

C_A_B CHECKPOINT ALPHA BETA Laboratorio di traduzione e dialogo tra mondi