GESAMTKATALOG
AUTOREN
A B C D E F G H I J k L M N O P R S T U V W Z
NEWSLETTER
Email:
ANMELDEN ABMELDEN
IM SCHAUFENSTER

Lorenzo Ferrarese

Die Riesin von Tirol

Fragmente eines außergewöhnlichen Lebens

aus dem Italienischen von Sonja Steger

Das außergewöhnliche Leben der Riesen von Tirol in fünfundzwanzig Fragmenten.
Ein einzigartiges Schicksal, eine wundervolle Geschichte, eine überraschende Welt in einer einfühlsamen Erzählung.

Sonja Steger, Toni Colleselli (Hrsg.)

Ein recht bewegter Tag

Christian Alton. Ricordi & Anekdoten. Meran/o

Christian Alton, 1939 - 2005, war Erwachsenenbildner, Schauspieler, Stadt- und Fremdenführer, Kunsthistoriker und Saunameister. Treibende Kraft bei der Neugestaltung der urania meran und erster Leiter des Bildungshauses Schloss Goldrain, vor allem aber war er eine Persönlichkeit der Gemeinschaft, die durch ihr Wissen, ihre Begeisterung, ihr Talent und ihre Aufgeschlossenheit dem kulturellen Leben der Stadt Meran ein neues Selbstbild und eine neue Selbstverständlichkeit verliehen hat.

Frauenmuseum Meran, Astrid Schönweger

Meraner Geschichte_n

Eine Stadtführung mal ganz anders

Meran blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Fremdenverkehrsort zurück und gilt als eine der ersten Touristenhochburgen des Habsburgerreiches mit vielen namhaften Gästen aus Politik und Kultur. Nach 1945 gelang es, aus Meran erneut einen der wichtigsten Fremdenverkehrsorte Südtirols zu machen. In Meran lebten und wirkten im Laufe der Jahrhunderte sehr interessante Persönlichkeiten und gerade an Frauenpersönlichkeiten mangelt es nicht.

Bianca Marabini Zoeggeler, Rosanna Pruccoli, Michail Talalay

La Merano dei Russi | Russisches Meran

Guida alla città | Stadtführer

Die Beziehungen zwischen Meran, der alpinen Kurstadt, und Russland blicken auf eine lange Tradition zurück: In Meran lebten Mitglieder aus dem Hause Romanow und Angehörige der russischen Aristokratie und des Bürgertums.
Künstler, Schriftsteller, Musiker und Ärzte übten hier ihren Beruf aus, Priester zelebrierten den Gottesdienst. Zeugnisse aus dieser Zeit sind das Russische Haus mit der St.-Nikolaus-Kirche und eine Reihe anderer geschichtsträchtiger Zeugen.

Elisabeth Malleier

Rabenmutterland

Das vorliegende Buch ist außergewöhnlich. Nicht so sehr deshalb, weil die Geschichte, die darin erzählt wird, so besonders ist – sie ist es eigentlich gar nicht. Es sind Geschichten von Menschen in Südtirol, die als Angehörige der sozialen Unterschicht historischen Wechselfällen und politischen Zäsuren besonders ausgeliefert sind. Und das waren nie wenige. Außergewöhnlich ist dieses Buch deshalb, weil es diese Geschichten zum Thema hat und sie öffentlich macht.
Martha Verdorfer

Alexander Langer

Südtirol ABC Sudtirolo

Siegfried Baur | Giorgio Mezzalira (hrsg. | ed.)

Mit einem Vorwort von Siegfried Baur (Wegbegleiter) und einer bibliografischen Notiz zu Alexander Langer, dem Mauerspringer.

Alexander Langer betrachtete sein mehrsprachiges und multikulturelles Südtirol als eine Ideenwerkstatt für Anregungen und lehrreiche Hinweise, um sich mit größeren Wirklichkeiten auseinandersetzen zu können. Das “Südtirol ABC”, das er zu schreiben begonnen hatte, aber unvollendet geblieben ist, ist ein auf Stichwörtern aufgebautes Breviarium der Geschichte Südtirols, das zwischen den Zeilen auch über Europa und die Beziehung zwischen Völkern spricht. Nach über 20 Jahren bietet es sich wiederum an als Möglichkeit einer vertieften Reflexion über die Alltäglichkeit des Zusammenlebens zwischen Verschiedenen, über Themenfelder des Dialoges, über ethnozentrische Abtriften, über die schiefen Bahnen der Revanchismen.

Hans Karl Peterlini (Hrsg.)

Jenseits der Sprachmauer

Erinnern und sprechen in der Migrationsgesellschaft

vom Notfall zum Normalfall …
Mit Beiträgen u. a. von:
Magdalena Angerer-Pitschko, Irene Cennamo, Nadja Danglmaier, Peter Gstettner, Manfred Gross, Marianne Krüger-Potratz, Vladimir Wakounig

Eine Koproduktion mit Drava Verlag, Klagenfurt

Andrea Rossi

Borgo Vittoria

Die Entstehung eines italienischen Dorfes bei Meran

Im Mai 2008 brachte das Teatro Stabile di Bolzano diesen Monolog auf die Bühne, der wohl zum ersten Mal die Geschichte der Besetzung Südtirols durch den Faschismus mit den Augen der aus dem restlichen Italien meist aus purer Armut zugewanderten Bauern und Arbeiter erzählte. Der Monolog war die szenische Aufarbeitung der Erzählung von Andrea Rossi, die 2008 bei alphabeta TravenBooks unter dem gleichen Titel, Sinigo. L’acqua ci correva dentro, erschienen ist und dessen Übersetzung hier vorliegt.

Übersetzung aus dem Italienischen von Dominikus Andergassen

Paolo Emilio Petrillo

Der Riss

1915-1943. Die ungelösten Verflechtungen zwischen Italien und Deutschland

Für die Italiener ist der 8. September 1943 ein schmerzhaftes und schwieriges Ereignis, das vielleicht noch nicht völlig geklärt, aber zumindest lange diskutiert worden ist. Was aber stellt dieses Ereignis für die Deutschen dar? Welchen Einfluss, auch emotional, hatte es auf die Politik der deutschen Besatzer, die bis zum April 1945 in Italien waren? Und in welchem Maße prägen die Urteile, die sich die Deutschen damals bildeten, weiterhin das heutige Italienbild?

Eine Koproduktion mit Drava Verlag, Klagenfurt

Massimiliano Boschi, Hans Karl Peterlini, Adel Jabbar

Jenseits von Kain und Abel

Zehn Punkte fürs Zusammenleben – neu gelesen und kommentiert. In memoria di Alexander Langer 1995-2015

Alexander Langer hinterließ kurz vor seinem Tod „Zehn Punkte fürs Zusammenleben“, die als Verdichtung seines Friedens- und Versöhnungsprojektes betrachtet werden können. In diesem Buch wird Langers Hinterlassenschaft einer vielschichtigen Re-Lektüre aus unterschiedlichen Perspektiven unterzogen.

Franz Lanthaler

Texte zu Sprache und Schule in Südtirol (1974 - 2012)

herausgegeben von Hans Drumbl und Horst Sitta

„Doch die ‚Muttersprache‘ des Menschen ist nicht die Einzelsprache, auch nicht die als erste erworbene, sondern die grundlegende Sprachfähigkeit, die es ihm erlaubt, inhaltliche, Welt erschließende Kategorien zu erwerben und sie mit sprachlichen Zeichen in Verbindung zu bringen.“
(aus: Muttersprache, Mutterlaut)

Antonia Traugott-Hajdu, Irene Cennamo

Nix lesen, nix schreiben, nix gut

Drei Sichtweisen der Alphabetisierung von MigrantInnen


mit einem Aufsatz von
Irene Cennamo
Literales Lernen von Erwachsenen im mehrsprachigen Kontext.
Das Beispiel Südtirol

 

Anna Maria Finotti

Weihnachten

Ein Fest für die Seele

Anna Maria Finotti führt uns gewandt und weise durch die wunderbare Welt der Symbole. In einer Zeit, in der wir Gefahr laufen, uns in oberflächlichen Banalitäten zu verlieren, ist diese Reise durch die weihnachtlichen Bilder eine sehr nützliche Hilfe, um zum Wesentlichen zurückzukehren.
Piero Ferrucci

Rita Luzi Catizone, Luisa Guerrini, Luigi Micarelli

202 ESERCIZI D'ITALIANO A1>A2; B1>B2; C1>C2

con soluzioni e grammatica di riferimento

Christiane Bolte, Georg Stoumbos

Dialog Deutsch

Corso di autoapprendimento del tedesco parlato

Selbstlernkurs für mündliches Deutsch.
Das Material ist für italienischsprachige Lerner gedacht, die minimale Grundkenntnisse in Deutsch besitzen.
Lehrbuch
Glossar mit Lösungsschlüssel der Übungen des Lehrbuchs
Zwei CDs mit Hörmaterial in deutscher Sprache.

LESUNGEN & VORSTELLUNGEN

21 dicembre, Bolzano

Maurizio Ferrandi, giornalista e nel frattempo affermato storico delle vicende dell'Alto Adige, presenta il secondo volume delle sue Cronache parlamentari della questione altoatesina: Dibattiti e dinamite. 1945-1992. A colloquio con Ennio Chiodi.

22. Dezember, Bozen

70. Geburtstag norbert c. kaser 70 anni
Edizioni alphabeta Verlag stellt ein neues Lesebuch und eine neue Übersetziung ins Italienische von Gedichten und Prosatexten von norbert c. kaser vor: rancore mi cresce nel ventre. Poesia & prosa 1968-1978. Un’antologia. Testo originale a fronte. Eine Begegnung mit Werner Menapace (Übersetzer) e Toni Colleselli (Herausgeber). Zweisprachige Lesung von Elisabetta Scavazza & Sonja Steger. Musikalische Begleitung: Giorgio Cappelletto.

15 gennaio, Bolzano

Edizioni alphabeta Verlag continua con il suo programma di traduzione dei maggiori autori altoatesini di lingua tedesca in italiano: insiema alla Biblioteca provinciale Claudia Augusta viene presentato con l'autrice e la scrittrice Brunamaria Dal Lago Veneri l'ultimo romanzo di Waltraud Mittich, Micòl. Una contiunuazione letteraria del classico di Giorgio Bassani, Il giardini dei Finzi Contini.

 

 

INFOS

Stille Post | Ad alta voce 700xM Selma Mahlknecht

Hier die zweite Staffel der Erzählungen von Stille Post | Ad alta voce 700xM
Meran o Meran. Eine Liebesgeschichte von Selma Mahlknecht

Ad alta voce | Stille Post 700xM Sandro Ottoni

Ecco i secondi racconti di Ad alta voce | Stille Post 700xM
La signora dei cavalli di Sandro Ottoni

Ad alta voce | Stille Post 700xM Paolo Bill Valente

Ecco i primi racconti di Ad alta voce | Stille Post 700xM
Il confine è il luogo dove (se passi) accade qualcosa di Paolo Bill Valente

Stille Post | Ad alta voce 700xM Anne Marie Pircher

Hier die ersten Erzählungen von Stille Post | Ad alta voce 700xM
Das Haus meiner Mutter von Anne Marie Pircher